„Vegan ist Unsinn!“ – Häufige Argumente gegen den Veganismus und wie man sie entkräftet

Anhand von typischen Vorurteilen gegenüber dem Veganismus zeigt Niko Rittenau in seinem Vortrag, welche Fehlschlüsse und Irrtümer diesen Einwänden zugrunde liegen und wie man diesen ohne erhobenen moralischen Zeigefinger begegnen kann. Ist der Veganismus wirklich nur ein kurzweiliger Trend? Wie unnatürlich ist eine vegane Ernährung? Zerstört Soja den Regenwald und ist es ungesund? Diese und viele weitere Fragen werden beantwortet.

 

Foto (c) Tatyana Kronbichler

Niko Rittenau ist studierter Ernährungsberater mit dem Fokus auf pflanzliche Ernährung aus Berlin. Er kombiniert seine Fähigkeiten als ausgebildeter Koch mit dem Ernährungswissen seiner akademischen Laufbahn, um Innovationen zu kreieren, bei denen guter Geschmack auf Gesundheitsbewusstsein und nachhaltigen Konsum trifft. Er zeigt in Vorträgen und Seminaren seine Version von bedarfsgerechter Ernährung für eine wachsende Weltbevölkerung und fördert die Achtsamkeit gegenüber hochwertigen Lebensmitteln. Als Ernährungsberater motiviert er zu gesundem, pflanzenbetontem Essverhalten, indem er Fachwissen lebendig und praxisnah vermittelt. Das gebündelte Wissen über vegane Ernährung hat Niko in seinem Buch „Vegan-Klischee ade!“ niedergeschrieben, welches kritische Fragen über die Bedarfsdeckung bei pflanzlicher Ernährung wissenschaftlich fundiert beantwortet.

www.nikorittenau.com

back to top