Datenschutzbestimmungen

der “Veganen Gesellschaft Österreich” und der VEGAN 1 GmbH

1. Was Sie hier finden

In diesen Datenschutzbestimmungen informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir auf welche Weise und zu welchem Zweck als gemeinsame Verantwortliche automationsunterstützt verarbeiten sowie welche Rechte Sie als betroffene Personen haben.

2. Wer sind wir

Dadurch, dass der Verein Vegane Gesellschaft Österreich Alleinbesitzerin der VEGAN 1 GmbH ist, agieren beide als gemeinsame Verantwortliche gemäß Art 26 DSGVO.

Gemeinsame Verantwortliche sind:

Vegane Gesellschaft Österreich (VGÖ)
Meidlinger Hauptstr. 63/6
1120 Wien
Österreich
ZVR: 208143224

+43 (0)1/92914988
info@vegan.at

Obmann: Mag. Felix Hnat

VEGAN 1 GmbH
Meidlinger Hauptstr. 63/6
1120 Wien
Österreich
UID: ATU70110328
FN 441802 i

+43 (0)1/92914988
info@vegan.at

Geschäftsführung: Mag. Johannes Gilli

3. Was machen wir mit Ihren Daten

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns ganz besonders wichtig. Ihre personenbezogenen Daten werden daher gemäß den Grundsätzen der DSGVO und des Österreichischen Datenschutzgesetzes 2018 nur insoweit verarbeitet, als dies aufgrund der bestehenden gesetzlichen Bestimmungen zulässig und zur Erfüllung des jeweiligen Zwecks erforderlich ist.

Die nachfolgenden personenbezogenen Daten werden im Rahmen Ihrer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular, Anmeldung zu unseren Veranstaltungen und Anmeldung zu den Vegan Awards erhoben und verarbeitet:

Datenarten: Titel, Anrede, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer.

Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung: Vertragserfüllung; Erfüllung rechtlicher Pflichten, der die Verantwortlichen unterliegen (bspw. steuerrechtlicher Pflichten); Durchführung der Verarbeitung auf Basis einer zwanglosen Einwilligung, die Sie uns gegeben haben; Durchführungen zur Wahrung unseres berechtigten Interesses gem. Art 6 Abs 1 lit a, b, c, f DSGVO

Detailbeschreibung einzelner Datenverarbeitungs-Bereiche:

Kontaktformular
Wenn Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular übermitteln werden zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihr Name, E-Mail-Adresse und Telefonnummer (optional) an uns übermittelt.

Teilnahme an unseren Veranstaltungen
Wenn Sie bei einer unserer Veranstaltungen als Aussteller_in, Sponsoringpartner oder in anderer Form teilnehmen, werden zum Zwecke der Abwicklung Name und Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer) von Ansprechpersonen erhoben und verarbeitet.

Teilnahme an den Vegan Awards
Im Zuge der Anmeldung zu den Vegan Awards werden zum Zwecke der Abwicklung Name und Kontaktdaten (E-Mail-Adresse, Telefonnummer) von Ansprechpersonen erhoben und verarbeitet.

4. An wen geben wir Ihre Daten weiter

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer

▪ wir sind hierzu gesetzlich verpflichtet, wie zB nach dem TKG, StGB oder der StPO.
▪ an autorisiertes medizinisches Personal in medizinischen Notfällen.
▪ Ihrer ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung.

5. Wen beauftragen wir mit der Verarbeitung Ihrer Daten

Wenn wir zu den oben genannten Zwecken eine_n Auftragsverarbeiter_in beauftragen, sind wir für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten weiterhin verantwortlich.

Externe Auftragsverarbeiter_innen beauftragen wir daher nur, um Tätigkeiten zu erbringen, die zur Erbringung unserer Leistungen erforderlich sind, wie zB IT-Dienstleistungen für den Betrieb und die Wartung unserer Server- und Netzwerkinfrastruktur; Mailing-Dienstleistungen für den Versand von Newslettern; von uns eingesetzte Druckereien; Bankunternehmen bei Zahlungen. Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen.

Personenbezogene Daten werden nur an Staaten außerhalb der EU übermittelt, wenn für das betreffende Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt oder wir uns auf die Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission beziehen oder, wenn geeignete Garantien, z.B. das EU-US Privacy Shield, mit dem Drittland vorliegen oder wir verbindliche interne Datenschutzvorschriften mit den Auftragsverarbeiter_innen vereinbart haben.

Nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeiter_innen können Sie unter info@vegan.at anfragen.

6. Wie lange verarbeiten wir Ihre Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies nötig ist, um die von uns angeführten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten zudem jedenfalls so lange gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind. Dies betrifft steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 132 Abs 1 BAO, unternehmensrechtliche Aufbewahrungspflichten nach §§ 190, 212 UGB, umsatzsteuerrechtliche Aufbewahrungspflichten nach § 18 Abs 2 3. Unterabsatz sowie Gewährleistung nach § 933 ABGB.

7. Wie sicher sind Ihre Daten

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.

8. Welche Rechte haben Sie

Im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie als natürliche Person nach der Datenschutz-Grundverordnung und dem nationalen Datenschutzgesetz folgende Rechte geltend machen:

a. Auskunftsrecht

Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob und in welchem Ausmaß wir Ihre Daten verarbeiten. Diese Bestätigung enthält Angaben über die Zwecke, für die Ihre Daten verarbeitet werden, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten, die Dauer der Datenverarbeitung.

b. Recht auf Berichtigung

Sie können jederzeit verlangen, dass Sie betreffende, unrichtige oder unvollständige Daten unverzüglich berichtigt und/oder vervollständigt werden.

c. Recht auf Löschung

Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir diese unrechtmäßig verarbeiten, die Verarbeitung unverhältnismäßig in Ihre berechtigten Schutzinteressen eingreift, die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Bitte beachten Sie, dass es Gründe geben kann, die einer sofortigen Löschung entgegenstehen, wie etwa im Fall von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten.

d. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn

▪ Sie die Richtigkeit der Daten bestreiten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen;

▪ die Verarbeitung der Daten unrechtmäßig ist, Sie aber eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung der Datennutzung verlangen;

▪ wir die Daten für den vorgesehenen Zweck nicht mehr benötigen, Sie diese Daten aber noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen brauchen, oder

▪ Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung der Daten eingelegt haben.

Diese Daten werden ab dem Einschränkungsantrag nur mehr mit individueller Einwilligung oder zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet.

e. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen Ihre Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen, sofern ▪ wir diese Daten auf Grund einer von Ihnen erteilten und widerrufbaren Einwilligung oder zur Erfüllung eines Vertrages zwischen uns verarbeiten, und
▪ diese Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

f. Widerspruchsrecht

Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung unserer berechtigter Interessen oder eines Dritten erforderlich sind, gemäß Art 21 DSGVO Widerspruch einlegen. Ihre Daten werden nach dem Widerspruch nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Dem Empfang des elektronischen Newsletters können Sie jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen.

g. Widerruf

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben, Ihre Daten für bestimmte Zwecke zu verarbeiten, so können Sie diese Einwilligung jederzeit kostenlos ohne Angabe von Gründen widerrufen.

h. Beschwerderecht

Wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen nationales oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, können Sie sich jederzeit an uns wenden. Sie haben selbstverständlich auch das Recht, sich an die Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at) sowie ab 25.05.2018 auch an die Aufsichtsbehörde innerhalb der EU zu wenden.

i. Geltendmachung Ihrer Rechte

Um eines der genannten Rechte uns gegenüber geltend zu machen, nutzen Sie bitte folgende Kontaktmöglichkeiten:
Email an: info@vegan.at
Brief an: Vegane Gesellschaft Österreich, Meidlinger Hauptstr. 63/6, 1120 Wien, Österreich

Soweit wir Ihre Identität aufgrund der bei uns aufliegenden Daten nicht bestimmen können, kann es erforderlich sein, dass wir zusätzliche Informationen zur Bestimmung Ihrer Identität anfordern (zB Lichtbildausweis). Dahingehende Rückfragen dienen dem Schutz Ihrer Rechte und Ihrer Privatsphäre.

9. Schlussbemerkung

Unser Datenschutzhinweis wird regelmäßig überprüft und angepasst. Falls Sie Fragen oder Anmerkungen bezüglich unserem Datenschutz haben, die nicht durch diese Ausführungen geklärt werden konnten, kontaktieren Sie bitte info@vegan.at.

Zuletzt aktualisiert am: 23.07.2018

back to top